Neue Beleuchtung eines historischen Luxushotels

Fallbeispiele

Energiesparbereich:

Beleuchtung
Sparlampen ermöglichen grosse Einsparungen und gleichzeitig gedämpftes, warmes Licht von ausgezeichneter Qualität.
Eingang Hôtel Beau-Rivage

Problembeschreibung

Das Beau-Rivage ist ein Luxushotel (fünf Sterne) mit Baujahr 1865, bestehend aus 91 Zimmern (153 Betten), zwei Restaurants und einer Bar.

Das Hotel birgt zahlreiche historische Schätze wie stilechte Möbel und Fresken, die bewahrt und in Stand gehalten werden müssen. Das Hotel bleibt immer für die Gäste geöffnet, und Renovationen werden „nebenbei“ getätigt. Die Geschäftsleitung möchte nicht das ganze Hotel schliessen müssen oder so grosse Renovationen vornehmen, dass die Authentizität des Gebäudes verloren geht.

Hôtel Beau-Rivage

Seit drei Jahren hat das Hotel mit konstanten Strompreisschwankungen zu kämpfen. Durch das Audit von Romande Energie konnten die energetischen Probleme aufgezeigt und mögliche Einsparungen wie bei der Beleuchtung vorgeschlagen werden.

Eines der im Audit aufgezeigten Probleme betrifft die Glühlampen. Tatsächlich besitzt das Hotel zahlreiche Lichtquellen, die 24 Stunden am Stück brennen und viel Energie brauchen. Dieser Verbrauch muss eingedämmt werden, während gleichzeitig einer Beleuchtung Rechnung getragen wird, die den Ansprüchen eines Luxushotels gerecht wird.

Lösung

Der Auditbericht hat zahlreiche Einsparmöglichkeiten mit relativ geringen Kapitalrücklaufzeiten aufgezeigt, unter anderem: Ersatz der Glühlampen durch Sparlampen oder LED.

Dieser Vorschlag wurde im Hotel bereits umgesetzt: Ein Grossteil der Lampen in den Gängen, die konstant brennen, wurde durch Sparlampen ersetzt. Weitere Wechsel sind im Zuge der laufenden Renovationsarbeiten geplant. Ausserdem wurden die Halogenspots bei der äusseren Beleuchtung des Gebäudes durch LED ausgetauscht.

Frühere Beleuchtung in den GängenNeue Sparlampen in den Gängen
 

Kosten-Nutzen Rechnung

Der Ersatz von Glühlampen durch Sparlampen bzw. LED erfordert eine Anfangsinvestition, bei der wir davon ausgehen, dass alle Lampen gleichzeitig gekauft werden. Aus folgender Tabelle ist ersichtlich, dass auch bei einer bedeutenden Anfangsinvestition die Kapitalrücklaufzeit für beide Lösungen weniger als ein Jahr beträgt.

Vorgeschlagene Verbesserungen Anfangsinvestition (CHF) Jährliche Ersparnis (CHF/Jahr) Jährliche Kapital-rücklaufzeit
Ersatz der Glühlampen durch Sparlampen (Vorschlag umgesetzt) 6'000 8'300 <1
Ersatz der Glühlampen durch LED 7'000 11'700 <1

(Die Lampen werden alle gleichzeitig gekauft)

Beschreibung der Qualitätsverbesserung und der Vorteile

Der Austausch der Lampen führt zu grossen und schnellen Geldeinsparungen, die durch geringeren Stromverbrauch erzielt werden. Auch müssen die Lampen seltener ausgetauscht werden, und die Wärmeproduktion ist geringer als bei Glühlampen. So kann pro Jahr ein bedeutender finanzieller Gewinn erzielt werden.

Ausserdem hebt der Geschäftsführer hervor, dass der Austausch der Lampen keinerlei Komfort- oder Qualitätsverlust zur Folge hat. Aus ästhetischen Gründen können zwar einige Lampen, die reinen Dekorationszwecken dienen, nicht durch Sparlampen ersetzt werden. Jedoch in den Gängen, wo ständige Beleuchtung gefragt ist, können problemlos Sparlampen eingesetzt werden.

Sonstiges

Abgesehen von der Energieeffizienz und der Energieersparnis führte die Geschäftsleitung auch eine Zertifizierung nach ISO 14001 durch und bewies durch diese Norm ihre Sensibilisierung auf Umweltprobleme. In diesem Zusammenhang trugen das Audit und die veränderte Beleuchtung dazu bei, insbesondere durch eine gesenkte CO2-Produktion gewisse Zertifizierungskriterien zu erreichen.

Angesichts des immer grösseren Interesses einiger Hotelgäste an Umweltfragen ist es der Geschäftsleitung ein Anliegen, die vorgenommenen Änderungen zu kommunizieren und als Differenzierungselement zu verwenden.

Details

Der Ersatz der Lichtquellen durch Sparlampen bzw. LED ermöglicht bedeutende Geld- und Stromeinsparungen. In der Jahresrechnung schlägt sich der geringere Stromverbrauch nieder; aber auch der weniger häufige Austausch der Birnen hat Auswirkungen, da die Sparlampen und LED eine längere Lebensdauer haben, und verringert den Einsatz von Material und Arbeitsstunden.

Vorgeschlagene Verbesserungen Investition pro Jahr (CHF/Jahr) Jährliche Energieersparnis (kWh/Jahr) Jährliche Geldersparnis (CHF/Jahr) Jährliche Kapital-rücklaufzeit
Ersatz der Glühlampen durch Sparlampen (Vorschlag umgesetzt) 5'000 25'600 8'300 <1
Ersatz der Glühlampen durch LED 1'600 26'700 11'700 <1

(Die Glühlampen werden im Laufe der Zeit ersetzt)

Die LED haben eine längere Lebensdauer und einen noch geringeren Stromverbrauch als die Sparlampen. Sie kosten normalerweise mehr, was ihre Attraktivität etwas senkt. Dafür ist ihr Design gepflegter. Beide Lösungen verfügen über kurze Kapitalrücklaufzeiten.

Autoren

  • Romande Energie Commerce

<