Innovationsscheck der KTI

Auf Grund der positiven Resonanz auf das Pilotprojekt 2009 lanciert die Förderagentur für Innovation KTI ab 1. Juni 2010 eine weitere Serie von Innovationsschecks mit einer Fördersumme von 1 Mio. Franken. Diese zweite Serie steht ausschliesslich Projekten im Bereich Cleantech offen und basiert auf dem an der Innovationskonferenz 2009 verabschiedeten Massnahmenplan „Schweizer Cleantech für globale Märkte“. Mit dem Innovationsscheck können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) F&E-Leistungen von öffentlichen Forschungsinstitutionen in der Höhe von maximal 7‘500 Franken beziehen. Der Innovationsscheck wendet sich in erster Linie an KMU, die bisher nicht in wissenschaftsbasierte Innovationsprojekte investiert haben. Er soll den Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschungsinstitutionen und der Wirtschaft verstärken und so die schweizerische Forschungs- und Innovationsbasis verbreitern. Mit dem Innovationsscheck soll den KMU ein Anreiz gegeben werden, bei der Planung und Entwicklung neuer oder wesentlich verbesserter Produkte, Herstellungsverfahren oder Dienstleistungen mit Forschungsinstitution zusammen zu arbeiten.
 
http://www.bbt.admin.ch/kti/projektfoerderung/01103/index.html
 

AnhangGröße
Innovationsscheck.pdf24.41 KB