Förderbeiträge für die effizientesten gewerblichen Kühl- und Gefriergeräte

Beschaffen Sie in Kürze neue Gewerbe-Kühlgeräte? Seit dem 1. September können Sie beim Kauf von hocheffizienten, klimafreundlichen Gewerbekühlgeräten Förderbeiträge beantragen. Profitieren können alle, vom Kleinst- über mittelgrosse Betriebe bis zum internationalen Konzern. Eine Liste mit allen geförderten Gewerbe-Kühlgeräten finden Sie hier: http://www.topten.ch/deutsch/gewerbe/alle-gewerbe-kuehlgeraete-im-ueberblick.html Das Förderprogramm läuft noch bis Juni 2016 oder bis Ausschöpfung der Fördermittel.

Gesuch einreichen:
Fördergesuche (Formular und Kaufbeleg) können für Geräte eingereicht werden, die ab dem 1. September 2013 gekauft wurden. Das Gesuch stellen Sie direkt im betreffenden Fördergebiet. Es muss spätestens 6 Monate nach dem Kauf eingereicht werden. Partner des Programms sind die Städte Bern, Luzern, Winterthur, Zug, der Kanton Genf (SIG éco21), sowie die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz). Ab Juni werden voraussichtlich auch die Elektrizitätswerke des Kantons Basel-Stadt (IWB) und der Stadt Lausanne (SiL) teilnehmen.
Wer Geräte ausserhalb der sieben Fördergebiete hat, wendet sich für das Gesuch ans ewz-Kundenzentrum. Bei Geräten in mehr als einem Fördergebiet kontaktieren Sie gewerbe@topten.ch.

Alles zum Förderprogramm finden Sie auch unter www.topten.ch/gewerbe.