Effizienter wirtschaften mit weniger Energie

hotelpower richtet sich an alle, die in der Hotellerie Energie sparsamer einsetzen und somit Kosten sparen wollen. Online Tools helfen das Sparpotential zu berechnen. Konkrete Beispiele und Massnahmen aus der Praxis zeigen, wie  Ziele  erreicht werden. Unterstützung bei der Umsetzung  findet der Hotelier mit Produkten wie dem KMU-Modell der EnAW. Für finanzielle Unterstützung bietet sich auch die Klimastiftung an.

News

17. August. 2015

Klick.ch - Einladung zur Informationsveranstaltung

Planen Sie demnächst das Gebäudeautomationssystem Ihrer Liegenschaft zu modernisieren? Die Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK hat per 1. Januar 2015 das Programm Gebäudeautomation lanciert, welches schweizweit Investoren dabei finanziell...

24. Juli. 2015

Geld für innovative und klimafreundliche KMU

KMU können bis zum 1. September Anträge bei der Klimastiftung Schweiz stellen.

Zürich, 24.07.2015 – Rund 2.5 Millionen Franken kann die Klimastiftung Schweiz 2015 an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) verteilen. Gefördert werden...

Alle News

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Partner

Aktuelle Massnahmen – So können Sie Energie Sparen

Merkblatt:

«Umsetzung der CO2-Verordnung»

Am 1. Januar 2013 ist die revidierte CO2-Verordnung in Kraft getreten. Erfahren Sie im Merkblatt von hotelleriesuisse, wie sich Ihr Hotelbetrieb von...

Energieberatung
Merkblatt:

Energiecheck / Energieberatung

Mithilfe des Energiechecks ("Audit") können Sie die Energiekosten Ihres Hotels oder Restaurants ohne Komforteinbussen für Ihre Gäste in den...

Fallbeispiele:

Die Schweizer Jugendherbergen: Pioniere im nachhaltigen Tourismus

Die EnAW stellt in ihrem aktuellen «Konkret» die von den Schweizer Jugendherbergen umgesetzten Energiesparmassnahmen vor.

Alle Massnahmen

Videos - Hoteliers zur Energie-Agentur der Wirtschaft

Das KMU Modell der Energie-Agentur der Wirtschaft