Effizienter wirtschaften mit weniger Energie

hotelpower richtet sich an alle, die in der Hotellerie Energie sparsamer einsetzen und somit Kosten sparen wollen. Online Tools helfen das Sparpotential zu berechnen. Konkrete Beispiele und Massnahmen aus der Praxis zeigen, wie  Ziele  erreicht werden. Unterstützung bei der Umsetzung  findet der Hotelier mit Produkten wie dem KMU-Modell der EnAW. Für finanzielle Unterstützung bietet sich auch die Klimastiftung an.

News

9. November. 2016

Mit dem Förderprogramm jedes Jahr mindestens 12% Heizkosten sparen

Einfach Heizkosten sparen mit Heizkörperthermostat

Das elektronische Heizkörperthermostathat gegenüber herkömmlichen Thermostaten den grossen Vorteil, dass die Raumtemperatur zeitlich gesteuert werden kann. So lassen sich massiv...

26. Mai. 2016

Bis zu 40% Förderung für Ihre Investitionen mit Stromspareffekt

Sie möchten Energieeffizienzmassnahmen realisieren, verzichten aber auf deren Umsetzung, da Ihnen die Investitionskosten zu hoch und die Amortisationszeiten zu lang sind? Dann ist das Programm "Swiss Energy Efficiency Auction (SEA)" genau richtig für Sie....

Alle News

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Partner

Aktuelle Massnahmen – So können Sie Energie Sparen

Merkblatt:

«Umsetzung der CO2-Verordnung»

Am 1. Januar 2013 ist die revidierte CO2-Verordnung in Kraft getreten. Erfahren Sie im Merkblatt von hotelleriesuisse, wie sich Ihr Hotelbetrieb von...

Energieberatung
Merkblatt:

Energiecheck / Energieberatung

Mithilfe des Energiechecks ("Audit") können Sie die Energiekosten Ihres Hotels oder Restaurants ohne Komforteinbussen für Ihre Gäste in den...

Fallbeispiele:

Die Schweizer Jugendherbergen: Pioniere im nachhaltigen Tourismus

Die EnAW stellt in ihrem aktuellen «Konkret» die von den Schweizer Jugendherbergen umgesetzten Energiesparmassnahmen vor.

Alle Massnahmen

Videos - Hoteliers zur Energie-Agentur der Wirtschaft

Das KMU Modell der Energie-Agentur der Wirtschaft